Die besten CBD Öle im Test – CBD Öl Testsieger kaufen

In den letzten Jahren ist das CBD Öl auf dem Markt explodiert, da sich immer mehr Menschen der möglichen gesundheitlichen Vorteile bewusst wurden. Das CBD Öl ist in einer Vielzahl von Formen erhältlich und hat vielen Menschen eine bequeme und wenig belastende Erleichterung bei häufigen Erkrankungen wie Angst und Schlaflosigkeit gebracht.

Als Cannabis-Derivat gibt es immer noch eine Menge Verwirrung und Missverständnisse über die CBD, was den Kauf des richtigen CBD Öls erschweren kann. Dies wird nur umso verwirrender durch Anbieter, die übertriebene Anforderungen an die Wirksamkeit ihres Produkts stellen, was bedeutet, dass die Verbraucher gut informiert sein müssen.

VBD-Öl wird normalerweise in einer von zwei Arten verkauft: kristallines Isolat und Vollspektrum-VBD. Um das richtige Produkt zu wählen, ist es wichtig zu wissen, welche das sind und welche man wählen muss.

In diesem Leitfaden diskutieren wir das komplexe Thema CBD Öl, was es ist, wie es helfen kann und ob es sicher zu verwenden ist. Wir bieten Ihnen auch unsere Top-Auswahl der besten CBD Öle, die auf dem Markt erhältlich sind.

Unsere Top Picks: Zusammenfassung

  • Best Overall: NuLeaf Naturals
  • Bester Wert: CBDistillery
  • Hochpotential: Fichte
  • Bestes Nicht-THC-Öl: Medterra
  • Bester Geschmack: Populum

Das beste CBD Öl: Unsere Top Picks

Best Overall: NuLeaf Naturals

NuLeaf Naturals

Qualität CBD Öl in einem Konzentrationsbereich.

Überprüfen Sie den Preis

Warum haben wir es gewählt

In einer so florierenden Branche ist Transparenz nicht immer gegeben. Das ist einer der Gründe, warum NuLeaf Naturals CBD Öl unsere beste allgemeine Kategorie ist.

NuLeaf ist ein vollwertiges, USDA-zertifiziertes Bio-Hanföl ohne künstliche Zusätze oder Konservierungsstoffe. Das Öl stammt aus nicht gentechnisch veränderten Pflanzen, die auf ausgewählten Farmen in Colorado angebaut werden, und wird im Labor auf Qualität und Reinheit geprüft. Die Ergebnisse von Labortests Dritter können von der NuLeaf-Website heruntergeladen werden. Das NuLeaf CBD Öl wird in einem doppelten CO2-Extraktionsverfahren hergestellt, um die höchste Qualität des Endprodukts zu gewährleisten.

NuLeaf ist auf etwa 50 mg Cannabinoide pro Milliliter Öl konzentriert und wird in einer Reihe von Größen von 240 mg bis 4850 mg verkauft. Das Öl hat einen natürlichen Geschmack aufgrund des Fehlens von Zusatzstoffen.

NuLeafs Grad an Transparenz und Qualitätskontrolle macht das CBD Öl in einem geschäftigen Markt besonders attraktiv. NuLeaf hat eine riesige Anzahl von 15.000 Bewertungen auf seiner Website, mit einer durchschnittlichen Sternebewertung von 4,9 von 5, und kann somit eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei den Kunden vorweisen.

Gedächtnis behalten

Das Produkt ist frei von Zusatzstoffen, aber das bedeutet auch, dass keine alternativen Aromen zur Verfügung stehen.

In einer Nussschale

  • 100% organisch
  • Nicht-GMO
  • Laborversuch dritter Klasse

Bester Wert: CBD-Destillerie

CBDistillery

Portables, hochwertiges CBD Öl.

Überprüfen Sie den Preis

Warum haben wir es gewählt

Es ist nicht immer einfach, CBD Öl von hoher Qualität zu einem vernünftigen Preis zu finden. Viele hochwertige Öle sind teuer, während billigere Öle die Situation retten können. Wir haben das CBD Öl der CBD-Destillerie für unsere Best Value-Kategorie gewählt, weil es Qualität zu einem budgetfreundlichen Preis liefert.

Das CBD Öl der CBD-Destillerie ist ein Vollspektrum-Öl, das von Dritten im Labor getestet wurde und aus in den USA angebautem gentechnikfreiem Hanf hergestellt wird. Die Testergebnisse sind auf der Website der CBD-Destillerie verfügbar und können mit einem praktischen QR-Code auf jeder Flasche eingesehen werden.

Zusammen mit dem Vollspektrum-Hanföl enthält das CBD-Brennereiöl auch eine kleine Menge fraktioniertes Kokosöl. Das Produkt ist auch in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich Gummis und topischer Produkte.

Gedächtnisstütze

Nicht alle Produkte der CBD-Destillerie sind vegan, prüfen Sie also, ob dies für Sie wichtig ist.

In einer Nussschale

  • Volles Spektrum
  • Nicht-GMO
  • Laborversuch dritter Klasse

Höchste Potenz: Fichte

Fichte

Ein CBD-Schwergewicht.

Überprüfen Sie den Preis

Warum wir es gewählt haben

Wenn Sie Ihr CBD-Budget maximieren wollen, ist Fichte vielleicht die richtige Wahl. Dank der höheren als der üblichen Dosierung nimmt es unsere höchste Potenzkategorie ein. Damit ist es ideal für CBD-Benutzer, die die durchschnittliche Dosis als unterdimensioniert empfinden oder eine Toleranz aufgebaut haben.

Fichte ist ein vollwertiges veganes und glutenfreies CBD Öl ohne zusätzliche Aromen. Es wird aus organischem, in den USA angebautem Hanf hergestellt und enthält keine Zusätze, die das Öl verdünnen könnten. Das bedeutet auch, dass das Öl nicht so schmeckt, also einen natürlichen CBD Ölgeschmack hat.

Spruce behält ein 30-tägiges Rückgaberecht für geöffnete Produkte beim Erstkauf bei. Darüber hinaus können nur ungeöffnete Produkte für eine Rückerstattung zurückgegeben werden.

Gut

Aufgrund der höheren Konzentration von Vollspektrum-CBD Öl enthält Fichte nachweisbare Mengen an THC und ist für Personen, die sich einem Drogentest unterziehen, ungeeignet.

In einer Nussschale

  • Hohe Konzentration
  • Organisch
  • keine künstlichen Zusatzstoffe

Bestes Nicht-THC-Öl: Medterra

Medterra

THC-freies CBD Öl für Seelenruhe.

Überprüfen Sie den Preis

Warum haben wir es gewählt

Nicht-THC-Öl ist für eine Vielzahl von CBD-Benutzern wichtig, von denen, die einfach nur nervös über die Aufnahme von THC sind, bis hin zu denen, die einem Drogentest unterzogen werden, der Spuren von THC nachweisen kann. Für diese Kunden bietet das Medterra CBD Öl die Vorteile des CBD ohne den Zusatz von THC.

Medterra-Öl enthält null Prozent THC, ist nicht genetisch verändert und wird in den USA hergestellt. Es handelt sich um eine über 99 Prozent CBD- und MCT-Kokosölmischung. Links zu den Ergebnissen von Labortests Dritter sind auf der Website von Medterra verfügbar.

Medterra ist in drei Stärken erhältlich: 500mg, 1000mg und 3000mg, wodurch die Kunden eine große Kontrolle über ihre CBD-Dosen haben. Medterra bietet auch ein 30-tägiges Rückgaberecht an, so dass unzufriedene Kunden ihr CBD Öl für eine volle Rückerstattung abzüglich der Versandkosten zurückgeben können.

Gutheit

Obwohl die Kunden ihre bevorzugte Konzentration wählen können, sind keine anderen Geschmacksrichtungen oder Lieferformen verfügbar.

In einer Nussschale

  • Verfügbare Stärken
  • Nicht-GMO
  • Gearbeitet in US

Bester Geschmack: Bevölkerung

Populum

Ein ausgewogener Geschmack ohne den bitteren Geschmack.

Prüfen Sie den Preis

Warum haben wir es gewählt

Der Geschmack kann für einige Anwender von CBD Öl eine Barriere darstellen. CBD Öl kann bitter und erdig sein, und es ist nicht immer einfach, es mit anderen Aromen zu überdecken – und Versuche, dies zu tun, können zu einer weniger konzentrierten Dosis führen.

Populum ist eine Mischung aus Vollspektrum CBD, Traubenkernöl, Hanföl, Kokosöl und kaltgepresstem Orangenöl. Letzteres trägt dazu bei, den natürlichen Geschmack von Hanf zu modulieren, indem es ihn mit einem leichten Zitrusaroma ausgleicht. Ein gewisser Hanfgeschmack bleibt zwar erhalten, ist aber im Vergleich zu anderen Produkten ausgewogen.

Populum wird auch mit einer risikofreien 30-tägigen Probezeit geliefert, so dass die Kunden, die auf dem Zaun stehen, die Möglichkeit haben, den Geschmack zu probieren, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Gedankenstelle

Aufgrund von Additiven nicht so rein wie einige CBD Öle, obwohl diese Additive aus natürlichen Quellen stammen.

In einer Nussschale

  • Ausgewogener Geschmack
  • Natürliche Zusatzstoffe
  • Volles Spektrum

Wie wählen wir die besten CBD Öle

aus?
Um das richtige CBD Öl für Sie auszuwählen, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen. Um unsere Top-Auswahl zu treffen, schauen wir uns einige wichtige Kategorien an, die Sie bei der Auswahl eines CBD Ölprodukts beachten sollten.

Hier sind einige der Kategorien, die wir verwenden, um zu sehen, wie sich die verschiedenen CBD Öle aufstapeln:

Qualität

Es ist eine Tatsache, dass Qualität einer der wichtigsten Wertindikatoren ist. Für CBD Öle bedeutet dies, dass wir die Quelle und die Extraktionsmethode des Öls betrachten, einschließlich der Frage, ob es organisch, nicht genetisch verändert und lokal angebaut ist.

Unabhängiges Testen

Der CBD-Markt befindet sich immer noch im Wilden Westen, und die Regulierungen haben Angebot und Nachfrage noch nicht vollständig eingeholt. Das bedeutet, dass es viele dubiose Verkäufer gibt, die alle möglichen Behauptungen über ihr Produkt anbieten.

Unabhängige Labortests sind eine Möglichkeit, die Qualität des CBD Öls durch eine dritte Partei zu bestimmen, die prüft, ob die Qualitätsansprüche der Hersteller eingehalten werden. Aus diesem Grund werden alle Produkte, die unsere Spitzenprodukte hergestellt haben, im Labor unabhängig getestet.

Republikumsfeuer

Ein weiteres Maß für die Qualität des CBD Öls ist der Ruf der Marke, die es verkauft. Viele Pop-up-Shops sind entstanden, um den Trend zu nutzen, ohne dass die Produktionsexpertise oder die Qualitätskontrolle dies unterstützen. Wir untersuchen den Ruf der Marke, um festzustellen, ob sie die Referenzen hat, um ein zuverlässiger CBD-Anbieter zu sein.

Preis

CBD Öl kann eine teure Investition sein. Für Menschen mit einem geringen Budget kann es schwierig sein, eine Marke in Reichweite zu finden, die noch das gewünschte Qualitätsniveau bietet. Es ist nicht überraschend, dass niedrige Preise oft mit schlechter Qualität der CBD einhergehen.

Wir schauen uns den Preis des CBD Öls einer Marke an, um zu sehen, ob es eine gute Investition ist, und um Menschen mit einem geringen Budget zu helfen, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

Kundenzufriedenheit

Der abschließende Test eines Qualitätsprodukts wird immer in der Kundenerfahrung liegen. Wir betrachten die Beliebtheit eines CBD-Produkts bei seinen Kunden, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie gut es für den durchschnittlichen Kunden funktioniert. Wir identifizieren auch alle üblichen Beschwerden über das Produkt, die Ihnen bekannt sein sollten.

Was ist CBD Öl?

Es gibt viel Verwirrung und Missverständnisse über die Cannabispflanze und all ihre Derivate. Schauen wir also, was die CBD ist und was sie tut.

CBD ist eine Abkürzung für Cannabidiol. Cannabidiol ist eine Verbindung, die aus den beiden Hauptsorten der Cannabispflanze extrahiert werden kann: Hanf und Marihuana. CBD kann von THC unterschieden werden, einer anderen Substanz, die aus Cannabis gewonnen wird und dafür bekannt ist, den mit Cannabis verbundenen „High“ zu verursachen.

Die Auswirkungen der CBD sind nicht sehr gut bekannt, aber sie sind in den letzten Jahren langsam ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

Wussten Sie, dass in Ihrem Körper jetzt etwas ist, das Cannabis ähnelt? Einer der Gründe, warum die CBD so viel Aufmerksamkeit erregt hat, ist, dass sie mit einem System im Körper kompatibel ist, das als humanes Endocannabinoid-System bezeichnet wird. Dieses ausgeklügelte System von Rezeptoren und Neurotransmittern hat eine enge Beziehung zum Nervensystem. Studien haben gezeigt, dass das menschliche Endocannabinoid-System eine Rolle bei der Regulierung der Stimmung und unseres allgemeinen ganzheitlichen Wohlbefindens spielen kann.

Um dies auf die CBD zurückzubringen, kann man sich vorstellen, die CBD als Ersatz für die natürlichen Endocannabinoide des Körpers zu nehmen. Untersuchungen legen nahe, dass dies der CBD erlaubt, dieselben chemischen Auslöser zu aktivieren. Sie unterscheidet sich nicht allzu sehr von der bekannteren Fähigkeit bestimmter Nahrungsmittel, wie z.B. Schokolade, unsere Werte anderer Wohlfühl-Neurotransmitter wie Serotonin zu „ergänzen“.

Als Cannabis-Derivat wird der Ruf der CBD seit einiger Zeit durch ihre Verbindung mit der psychoaktiven, hochinduzierenden Substanz THC erschwert. Aber die Auswirkungen der CBD sind viel subtiler und haben wenig Wirkung, was in den letzten Jahren zur Legalisierung der CBD geführt hat.

CBD Öl ist jetzt bei einer großen Anzahl von Einzelhändlern erhältlich. Alle legalen CBD, die derzeit auf dem Markt sind, stammen von der Hanfpflanze ab, die einen niedrigen bis nicht vorhandenen Gehalt an psychoaktivem THC hat, aber einen hohen CBD-Gehalt (die Marihuana-Pflanze hat die entgegengesetzte Zusammensetzung).

CBD Ölförderung

Es gibt zwei Hauptformen der CBD, von denen jede mit einer anderen Methode extrahiert wird und ein anderes Ergebnis liefert. In der folgenden Tabelle geben wir einen Überblick über die beiden Typen, die verwendete Methode und ihren THC-Gehalt.

ExtraktionsartMethodeTHC Inhalt
Eine von mehreren Methoden wird verwendet, um Verbindungen nach ihrem Siedepunkt zu isolieren, so dass CBD-Isolat als kristallines weißes Pulver extrahiert werden kann.Spur: für die meisten Zwecke nicht feststellbar.weniger als 0.3%: Verursacht keine psychoaktiven Reaktionen, kann aber in Drogentests nachgewiesen werden.

Wie nehmen Sie das CBD?
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die CBD zu übernehmen, und verschiedene Methoden werden unterschiedliche Menschen ansprechen. Die meisten lassen sich jedoch leicht in Ihre tägliche Routine integrieren, so dass die Einnahme von CBD leicht und unauffällig sein kann, wenn Sie die richtige Methode für Sie wählen.
  • Tinktur: Tinkturen sind hochkonzentrierte Flüssigkeiten, die in der Regel in kleinen Dosen unter der Zunge eingenommen werden sollen. Viele Menschen verwenden jedoch auch Tinkturen in Lebensmitteln oder Getränken, um diese schmackhafter zu machen. Tinkturen bieten eine rasche Absorption durch den Körper auf Kosten einer weniger angenehmen Einnahme.
  • Essbar: CBD Öl wird oft genießbaren Produkten verabreicht, um die Einnahme von CBD schmackhafter zu machen. Gummis sind eine beliebte Form von essbaren Produkten. Essbares macht den Prozess der Einnahme von CBD Öl für diejenigen schmackhafter, die nicht den Geschmack oder die Erfahrung anderer Liefermethoden genießen.
  • Dampf: Dampf ist fast neben der Verwendung von CBD Öl in der Popularität gestiegen, und die beiden sind natürliche Partner. Viele Menschen verwenden CBD Öl in Vape-Form, weil es eine bequeme Liefermethode für Menschen ist, die bereits Vape-Form haben.
  • Spray: CBD-Sprays sind für die orale Anwendung bestimmt und werden normalerweise unter die Zunge gesprüht. Der Vorteil eines Sprays besteht darin, dass es eine abgemessene Dosis abgibt und dass es bequem und einfach unterwegs zu verwenden ist. Das Gefühl, ein Spray zu verwenden, ist jedoch nicht für jeden geeignet.
  • Topische Öle werden direkt auf einen Teil des Körpers aufgetragen. Wie eine schmerzstillende Creme werden topische Öle durch die Haut absorbiert, um einen bestimmten Bereich des Körpers zu erreichen.

Werde ich durch das CBD high werden?Eines der ersten Dinge, die Neuankömmlinge in der CBD wissen wollen, ist, ob die CBD sie in die Höhe treiben wird. Die meisten Menschen, die das CBD zu medizinischen Zwecken einnehmen wollen, suchen nicht nach den psychoaktiven Wirkungen von Cannabis.Die gute Nachricht ist, dass die CBD an sich kein Hoch verursacht. Die mit Cannabis verbundenen psychoaktiven Wirkungen stammen von einer Substanz namens THC.

CBD und THC repräsentieren zusammen die aktiven, erwünschten Teile von Cannabis, aber THC ist für das ikonische High, das wir mit Cannabis assoziieren, verantwortlich. Einige Cannabispflanzen, wie z.B. Hanf, enthalten fast kein THC, aber sie werden oft für legale und soziale Zwecke mit Marihuana verklumpt.Es stimmt, dass die CBD keine psychoaktiven Auswirkungen auf sich selbst hat. Aber um die Sache zu komplizieren, enthalten einige Cannabisprodukte sowohl CBD als auch THC. So enthält beispielsweise vollwertiges CBD Öl Spuren von THC, ebenso wie CBD Öl aus der Marihuana-Pflanze. Vollspektrum-CBD Öl enthält nur geringe Mengen an THC und hat keine psychoaktive Wirkung, obwohl es bei Personen, die sich einem Drogentest unterziehen, nachgewiesen werden kann.In diesem Leitfaden konzentrieren wir uns nur auf Produkte, die wenig oder kein THC enthalten. Produkte mit einem hohen THC-Gehalt bleiben auf Bundesebene illegal, und nur CBD aus Hanf (der wenig THC enthält) ist legal zum Verkauf.
Die Vorteile von CBD Öl Dank der Kompatibilität zwischen der CBD und dem menschlichen Körper (wie oben diskutiert) gibt es ein breites Spektrum an gesundheitlichen Vorteilen, die mit dem CBD Öl verbunden sind. Die Forschung hat einige davon mit harten Beweisen untermauert, während andere Vorteile eher anekdotenhaft sind und es noch viel mehr Forschung zu tun gibt. Es kann manchmal schwierig sein, das Signal aus dem Rauschen herauszufiltern, und einige CBD-Lieferanten machen übertriebene Behauptungen.
Wie bei der Einnahme eines neuen Medikaments ist es wichtig, vor der Verwendung von CBD Öl mit Ihrem Arzt zu sprechen.Im Folgenden sind einige Bedingungen aufgeführt, die durch CBD Öl gemildert werden können:SchlaflosigkeitEinige Menschen berichten von verbessertem Schlaf durch den Einsatz von CBD, was wiederum dazu beitragen kann, das allgemeine Wohlbefinden durch eine Verbesserung der Stimmung und des Energieniveaus zu steigern. CBD neigt dazu, dass sich die Nutzer entspannt und schläfrig fühlen.Angst und DepressionenEs gibt einige Belege dafür, dass die CBD Angstzustände lindern und die Schlafqualität verbessern kann, was dazu beitragen kann, Langzeiterkrankungen wie Depressionen und Angststörungen zu lindern. Viele Menschen berichten von Erfolgen bei der Nutzung der CBD zu diesem Zweck, aber die Forschung steckt noch in den Kinderschuhen.Kronische SchmerzenViele Menschen mit chronischen Schmerzen berichten über Erfolge bei der Verwendung von CBD Öl zur Linderung ihrer Symptome. Erste Studien deuten darauf hin, dass CBD zur Behandlung von chronischen Schmerzen und Entzündungen aufgrund von Erkrankungen wie Arthritis eingesetzt werden kann.EpilepsieDer einzige von der FDA zugelassene medizinische Fall für CBD Öl betrifft Epilepsie, so dass die Vorteile der CBD für Epilepsiepatienten ziemlich klar sind. Die bemerkenswerten Epilepsiefälle haben dazu beigetragen, einen Teil des zunehmenden öffentlichen Interesses an der CBD zu wecken.Ist das CBD Öl sicher?
Wie bei jeder Nahrungsergänzung ist es wichtig zu wissen, ob die CBD sowohl langfristig als auch kurzfristig sicher ist.Cannabis-Derivate haben eine komplexe Rechtsgeschichte, so dass sie nicht so ausführlich untersucht wurden wie einige Ergänzungen, und es gibt nicht viele langfristige Daten, auf die man zurückgreifen könnte.

Bisherige Studien zeigen jedoch, dass CBD-Produkte, einschließlich CBD Öl, für den Konsum sicher sind. Im Allgemeinen wurden die US-Beschränkungen für den Konsum von Cannabis-Derivaten in den letzten Jahren, wie auch in anderen englischsprachigen Ländern, gelockert.Im Folgenden betrachten wir die möglichen Nebenwirkungen der CBD, wie z.B. anekdotische und von der Forschung berichtete.Nebenwirkungen von CBD ÖlIm Gegensatz zu seiner Schwesterverbindung THC ist CBD in der Regel ein schlagzähes Gewebe. Die Wirkungen sind subtil und die Nebenwirkungen, wo sie auftreten, sind in der Regel mild. Eine der Hauptattraktionen der CBD liegt in ihrer relativ subtilen Wirkung (einschließlich der Nebenwirkungen) im Vergleich zu verschreibungspflichtigen Medikamenten.Zu den berichteten Nebenwirkungen des CBD Öls gehören einige:

  • Trockener Mund: Es gibt einige Hinweise darauf, dass CBD die Speichelproduktion hemmen kann, was zu einem trockenen Mund führen kann. Was auch immer die Ursache ist, über Mundtrockenheit wird von einigen CBD-Benutzern anekdotenhaft berichtet.
  • Geringer Blutdruck: Ein plötzlicher Blutdruckabfall kann bei einer Minderheit der Anwender Licht im Kopf verursachen.
  • Durchfall: Einige CBD-Anwender berichten von Veränderungen in der Darmregulation, die zu Durchfall führen können.
  • Veränderungen des Appetits: Einige Studien zeigen einen erhöhten Appetit auf die CBD, wahrscheinlich aufgrund der Art und Weise, wie sie mit dem Endocannabinoid-System interagiert.

Wer sollte das CBD nicht übernehmen?Obwohl die Forschung zeigt, dass CBD eine milde Substanz ist, gibt es immer noch Menschen, die CBD nicht einnehmen sollten, genauso wie es Menschen gibt, die keine Schmerzmittel einnehmen sollten. Dazu gehören:

  • Schwangere Frauen: Es gibt ein breites Spektrum an Nahrungsmitteln, Getränken und Medikamenten, die Schwangere vermeiden sollten, so dass die Einnahme von CBD für Schwangere nicht empfohlen wird. Es gibt auch wenige oder keine Studien über die Auswirkungen der CBD auf die Schwangerschaft, so dass schwangere Frauen vorsichtig sein sollten.
  • Kinder: Obwohl es mehrere Erfolgsgeschichten über die Anwendung von CBD zur Linderung der Symptome schwerer Epilepsie gibt, sollte kein Kind CBD einnehmen, es sei denn, ein Arzt rät ihm medizinisch dazu. Die langfristigen Auswirkungen der CBD auf die Entwicklung von Kindern sind völlig unbekannt.
  • Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von CBD mit Ihrem Arzt sprechen. Selbst gutartige Medikamente können in Kombination mit anderen Medikamenten unvorhersehbare Wirkungen haben.

Im Allgemeinen sollten Sie immer mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie das CBD einnehmen, denn er kann Ihnen medizinischen Rat geben, der sich auf Ihre Situation bezieht.Ist die CBD legal?

Cannabis hat eine lange und komplexe Geschichte in der englischsprachigen Welt, mit den USA als keine Ausnahme. Mit dem zunehmenden Schritt zur Legalisierung sind viele Menschen durch den rechtlichen Status von Produkten wie der CBD verwirrt worden.Auf Bundesebene ist die wichtigste Gesetzgebung, die zu berücksichtigen ist, das „Farm Bill“ von 2018. Diese legalisierte, von Hanf abgeleitete CBD, sofern sie nur Spuren von THC enthielt. Produkte, die aus der Marihuanasorte Cannabis (die normalerweise hohe THC-Gehalte aufweist) hergestellt werden, sind nach wie vor föderal illegal. Dies unterliegt weiterhin der Lizenz des Erzeugers und der Einhaltung aller damit verbundenen Vorschriften.Obwohl die CBD dies in Bezug auf die DEA-Medikamentenkontrollen klärt, gibt es immer noch die Frage der FDA, die Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel reguliert. Bis heute hat die FDA das Inverkehrbringen von CBD als Nahrungsergänzungsmittel mit therapeutischen Eigenschaften nicht genehmigt, außer im Falle des Epilepsie-Medikaments Epidiolex.Ob es in Ihrem Staat legal ist, CBD-Produkte zu kaufen und zu verkaufen, ist fast eine andere Frage. Wie bei vielen Rechtsangelegenheiten in den USA können sich die Gesetze Ihres Bundesstaates von den Bundesgesetzen unterscheiden, die den Kauf, Verkauf und Besitz der CBD regeln, daher ist es wichtig, dass Sie den rechtlichen Status der CBD in Ihrem Bundesstaat untersuchen.
Überlegungen bei der Auswahl eines CBD ÖlsEs gibt eine Reihe wichtiger Faktoren, die bei der Wahl des CBD Öls zu berücksichtigen sind. Behalten Sie sie im Auge, damit Sie die für Sie richtige Wahl treffen können:Körpergewicht Die grundlegende Biologie besagt, dass die Dosis eines Medikaments oder Supplements umso höher sein muss, je höher Ihr Körpergewicht ist, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Wenn Sie ein durchschnittliches Gewicht haben, müssen Sie sich wahrscheinlich nicht allzu viele Gedanken über die CBD-Dosis machen und können aus mehreren Optionen wählen. Leichtere oder schwerere Käufer können jedoch eine stärker verdünnte oder konzentrierte Dosis wählen, die ihrem Körpergewicht entspricht.
Wenn Ihr Gewicht aus medizinischen Gründen über dem Durchschnitt liegt, sollten Sie sich vor der Einnahme von CBD mit Ihrem Arzt beraten.ExtraktionsverfahrenEs gibt mehrere wichtige Extraktionsmethoden für die CBD, darunter die Lösungsmittel-, Olivenöl- und CO2-Extraktion. Wir werden nicht ins Detail gehen, aber wir ermutigen Sie, die Unterschiede zu lesen, um eine informierte Entscheidung für Ihren Kauf zu treffen. Die Endprodukte sind typischerweise kristallines Isolat und Vollspektrum-CBD, die wir bereits früher in diesem Leitfaden beschrieben haben. Eine der wichtigsten Überlegungen ist, ob das Endprodukt THC enthält, da einige Anwender diese Möglichkeit vermeiden wollen.GeschmackEs gibt nur wenige schnellere Wege, Menschen zu trennen als durch ihre Geschmacksvorlieben! Einige werden sich über ungeschmackvolles CBD Öl freuen, das einen natürlichen, erdigen Geschmack hat. Einige mögen künstlichen Aromen abgeneigt sein und bevorzugen aus diesem Grund nicht aromatisierte Öle, während andere den Geschmack des CBD verbergen wollen.

Suchanfragen:

CBD Öl Erfahrungen 2020

CBD Öl Testsieger

CBD Öl Test

CBD Öl Stiftung Warentest

CBD Öl kaufen

bestes CBD Öl

CBD Öl Erfahrungsberichte

CBD Hanföl Erfahrungen

CBD Öl Vergleich

Sie haben wahrscheinlich eine gute Vorstellung davon, welche Art von Geschmack Sie bevorzugen, also denken Sie daran, wenn Sie CBD Öl kaufen.Unabhängiges TestenDer CBD Ölmarkt steckt noch in den Kinderschuhen. Leider bedeutet dies, dass viele skrupellose Verkäufer immer noch daran interessiert sind, auf den Zug aufzuspringen, und dass die Vorschriften noch nicht überholt sind.Eine der besseren Möglichkeiten, die Qualität von CBD Öl zu bestimmen, besteht darin, zu prüfen, ob das Öl im Labor getestet wurde. Labortests durch eine erste Partei sind nicht viel wert, aber ein Labortest durch eine dritte Partei wird Ihnen sagen, dass das Öl unabhängig auf seine Qualität getestet wurde.Verwandte QuellenWenn Sie diesen Leitfaden nützlich finden, werfen Sie einen Blick auf einige unserer anderen ausführlichen CBD-Leitfäden:
  • Die besten CBD-Kapseln
  • Die besten CBD-Themen
  • Die beste CBD für Hunde
  • Die besten CBD-Gummis